Freche Leeder
Quetsch & Flitsch
Der schräje Willi
CD's

 Wolfgang Seyffert                    Walter Oepen

Mandoline, Gesang               Akkordeon, Gesang



Das "Krätzje" ist die urigste und originellste Form des Kölschen Liedes.
"Quetsch & Flitsch" greifen diesen Urstoff auf, pflegen ihn in seiner traditionell überlieferten Form und hauchen ihm neues Leben ein. Walter Oepens gewohnt originelle, freche und kritischeTexte, dazu Wolfgang Seyfferts filigranes Mandolinenspiel und seine bei SakkoKolonia erprobte Komik ergeben einen erfrischenden und die Lachmuskeln strapazierenden Vortrag.
Nicht umsonst kommen die beiden aus dem Kölner Hänneschen-Theater: Oepen als früherer Darsteller des "Schäl" und Seyffert als Mitglied der Hänneschen-Band.
Umwerfend komisch ist auch die Umsetzung aktueller Hits auf die Mini-Besetzung Quetsch und Flitsch, wenn z.B. der "Englishman in New York" zum "Kölsche en Düsseldorf" wird.




Termine:


1. Kölner Krätzjer Fest

vom 9. - 15. Oktober 2017
11 Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Altstadt

darunter:

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19.30 Uhr:

"Zeimol zwei es vier bliev vier"
SakkoKolonia trifft Quetsch & Flitsch
Kölsche Krätzjer im Doppelpack

Eintritt 16 Euro, Karten bei kölnticket
Vor der Veranstaltung kann zu Abend gegessen werden

 



Doht uns och op unsrer neue Internet-Sick www.quetschunflitsch.de
besöhke!


Quetsch & Flitsch auf 2 CDs: "De Krätzjesmächer kumme!"
                                               "Ne Püngel Krätzjer"

Presse: http://www.ksta.de/html/artikel/1288741510387.shtml







walter.oepen@web.de


walter.oepen@koeln.de